Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 

 

August 2016:

 

Brad-Harris-Event am 17. September 2016 in Braunschweig !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cowboyhüte nicht vergessen!

   

Dezember 2014:

 

Endlich erhältlich: Das Kommissar-X-Filmbuch

 

 

Ab 18. Dezember 2014 ist im MPW-Verlag das Kommissar-X-Filmbuch in der Reihe "Der klassische Kriminalfilm" (von Reiner Boller) erhältlich. Auf 256 Seiten erfährt der Leser alles Wissenswerte zu der Filmreihe aus den 1960er Jahren. Auch das weitere Wirken der Hauptakteure lebt in diesem Buch auf. 

 

Besonders hervorzuheben ist dabei die Unterstützung der Hauptprotagonisten der Filmreihe (Tony Kendall, Brad Harris, Gianfranco Parolini) und weiterer Beteiligter (u. a. ein Exklusivinterview mit Dorothee Parker). Neben einer einmaligen Illustration zu den Filmen gibt es weitere Specials, wie etwa ein Einblick in das nie realisierte Filmskript von KOMMISSAR X UND DAS GOLDENE PFERD. 

 

Das Buch lässt die Herzen der Freunde der Kommissar-X-Filme (inklusive der von Brad Harris) höherschlagen!

 

Bezugsmöglichkeiten unter: www.tele-movie-shop.de

 

 

März 2014:

 

Brad Harris, MR. DYNAMIT und der Bundesnachrichtendienst

 

1967 lief der Agententhriller MR. DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD (Regie: Franz Josef Gottlieb) in bundesdeutschen Kinos. Brad Harris verkörperte darin den CIA-Agenten Cliff. Die Hauptrolle hatte Lex Barker als BND-Agent Bob Urban, genannt "Mr. Dynamit", inne.

 

Was der Bundesnachrichtendienst (BND) mit der Filmproduktion zu tun hatte, beleuchtet eine neue Ausgabe der Mitteilungen von der Forschungs- und Arbeitsgruppe "Geschichte des BND". Die 68-seitige Heftproduktion (herausgegeben von Bodo Hechelhammer) arbeitet umfangreich die Produktionsgeschichte und den Kontakt des Produzenten Theo Maria Werner zum BND auf. Einblicke in BND-Dokumente sowie diverses Bildmaterial runden die äußerst gelungene Publikation ab. In der Heftmitte gibt es auch eine Reproduktion des deutschen Filmplakates von 1967.

 

Mehr Infos zum Heft unter:

http://www.bnd.bund.de/DE/Einblicke/Geschichte/Geschichtsaufarbeitung/MFGBND_Uebersicht/MFGBND_Mitteilungen/Mitteilung_7_node.html

 

Bezugsmöglichkeiten unter der E-Mail: geschichte@bnd.bund.de

 

„Ex-CIA-Agent“ Brad Harris begutachtete das BND-Heft in Los Angeles (siehe Bild). Brad zeigte sich begeistert: „Wow, eine wunderschöne Würdigung unseres Filmes von 1967. Ich denke immer noch gerne an die Arbeit daran zurück. Lex Barker als BND-Agent hatte etwas! Bin froh, dem deutschen Geheimdienst auf der Leinwand geholfen zu haben.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

Oktober 2013:

 

Tief betroffen hat Brad Harris vom Tod des italienischen Schauspielers Giuliano Gemma ("Ringo") erfahren. „Wir waren zur selben Zeit im italienischen Film erfolgreich und gehörten zur Clique der Schauspieler, die sich überall in Rom immer wieder trafen. Ich erinnere mich an schöne gemeinsame Treffen auf der Via Veneto, Roms gesellschaftlicher Prachtstraße in jenen Tagen. Es war immer eine Freude, Giuliano zu treffen. Wieder einer weniger aus den ,goldenen Zeiten’.“

  

September 2013:

 

Brad Harris hat wieder zur Münchner Oktoberfest-Party 2013 eingeladen. Seine Wiesn-Party Nr. 54 im Armbrustschützenzelt brachte eine Menge Stimmung. In den Specials gibt es dazu einen exklusiven Bericht.

Celebrate with Brad, Sabrina and Friends

  

Sommer 2013:

 

Rückblickend noch Bilder von Brads Köln-Besuch, der unserem Brad gut in Erinnerung geblieben ist. Ansonsten laufen die Vorbereitungen für Brads Wiesn-Party Nr. 54 auf Hochtouren. Für den Herbst kündigen sich zudem einige von Brads Filmen auf DVD an: HEISSER HAFEN HONGKONG, WEISSE FRACHT NACH HONGKONG und DIAMANTENHÖLLE AM MEKONG werden Brads spektakuläre Sixties-Action wieder zu Ehren kommen lassen.

 

Köln 2013 

   

Köln 2013

Brad Harris im Kino 813

 

28. März 2013:

 

Brad und Bodybuilding-Pionier Joe Weider

 

Joe Weider, gebürtiger Kanadier und Pionier des Bodybuilding, ist 93-jährig gestorben. Brad Harris kannte Weider seit Jahrzehnten. „Er war ein guter Freund. Unser Kontakt war immer mit großem Respekt verbunden“, äußerte sich Brad zum Tod des langjährigen Weggefährten. „Am Anfang, als Joe erstmals Fachzeitschriften zu den Themen Fitness und Gesundheit herausbrachte, trafen wir uns wöchentlich und sprachen über seine Magazine. Er war immer interessiert, verschiedene Meinungen zu hören.“ Brad traf Joe Weider auch in Europa und erinnert sich heute an viele schöne, gemeinsame Anekdoten.

    

Brad in Fitness business

     

19. März 2013:

 

"Supermann" wieder in Deutschland!

 

Am 13. April 2013 gibt es für Fans des sympathischen Amerikaners wieder die Möglichkeit, ihr Idol persönlich zu treffen. "Supermann" Brad Harris fliegt an dem Tag ab 20 Uhr beim Filmclub 813 in Köln ein. Ihm zu Ehren werden auf der großen Leinwand seine Erlebnisse in DIE DREI SUPERMÄNNER RÄUMEN AUF (1967) gezeigt. Zeit für eine himmlische Ansprache und Autogramme nimmt sich unser "Supermann" natürlich auch wieder. Keine Frage: Da wird "der Dom wackeln".

     

Mehr Infos unter:

Filmclub 813

   

März 2013:

 

Brad Harris freut sich über den Abschluss der KOMMISSAR-X-DVD-Box. Seine packenden Auftritte als "Captain Rowland" können jetzt in restaurierter Version bewundert werden.

 

Brad Harris, Februar 2013

  

Die Übergabe der DVDs fand im Hawaii-Ambiente des Restaurants Duke's in Malibu, Kalifornien, statt. Brads langjähriger Kumpel Michael Preece, Regisseur u.a. von der TV-Legende DALLAS, war ebenfalls anwesend und warf einen fachmännischen Blick auf die DVD-Veröffentlichung (nach Sichtung von mehreren Filmen hat Michael sich mittlerweile mit großem Respekt zu der Veröffentlichung geäußert).

  

Brad und Michael 2013

"Du, Michael, die Deutschen können auch gute Filme drehen."

 

Hawaii wäre beinahe übrigens Schauplatz eines KOMMISSAR-X-Films geworden. Das und noch viel mehr wird gegen Ende des Jahres übrigens die Biografie über Brads Serienpartner, Kommissar X Tony Kendall, verraten.

   

3. Oktober 2012:

 

Brads eigene Münchner Oktoberfest-Party 2012 stieg wieder im Armbrustschützenzelt. In den Specials gibt es einen exklusiven Bericht.

  

28. September 2012:

 

Brad Harris, der „amerikanische Bayer", besuchte die Wiesn-Party einer Gruppe Sänger aus dem hessischen Ort Dornburg-Frickhofen. Gemeinsam verbrachte man eine schöne Zeit und Brad fühlte sich sehr wohl im Kreis der Sangesschar (wie man auf dem Bild auch sieht!).

  

Sänger

      

     

16. Juli 2012:

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Brad Harris!

 

Brad feiert heute seinen 79. Geburtstag. Wie jeden Tag machte er sich auch an diesem Jubeltag zum Training ins Fitness-Studio in Santa Monica (Kalifornien).

 

Ein Besucher des Studios aus Norwegen erkannte Brad und bat ihn um ein Autogramm. Brad signierte ihm ein Plakat von seinem italienischen Film ANNO 79: LA DISTRUZIONE DI ERCOLANO (1962) mit einer speziellen Widmung: „Anno 79“.

 

April 2012:

Deutschlandpremiere von SHIVER am 21.April 2012 

  

Einen exklusiven Bericht über die Veranstaltung gibt es auf den Special-Seiten.

      

Brad Harris, Julian Richards und Robert Weinbach bedanken sich bei den Besuchern der Premiere.

  

18. April 2012:

Deutschlandpremiere von SHIVER am 21.April 2012 

  

Nur noch drei Tage bis zum großen Event mit Brad Harris und Robert Weinbach sowie Regisseur Julian Richards beim geheimnisvollen Filmclub Buio Omega. Am 21. April 2012 ab 20.30 Uhr geht es los. Neben der Premiere des neuen Thrillers mit Brad gilt es auch das 50. Jahresjubiläum von Brads Debüt im deutschen Film (1962 mit HEISSER HAFEN HONGKONG) und den Beginn seiner Arbeit als „Mann für die Action im deutschen Film" zu feiern. Überraschungen sind geplant! Brad Harris ist bereit - seid es auch!

    

Ostern 2012:

 

Frohe Ostern wünscht Brad Harris allen seinen Fans. Er hofft, viele in Gelsenkirchen zu treffen.

 

Happy Easter

  

5. April 2012:

Deutschlandpremiere von SHIVER am 21.April 2012 

  

Nur noch wenige Tage bis zum großen Event mit Brad Harris und Robert Weinbach beim geheimnisvollen Filmclub Buio Omega. Am 21. April 2012 ab 20 Uhr geht es los. Brad freut sich bereits „riesig“, die Jungs vom Filmclub und viele seiner Fans wieder zu sehen. Neben der Premiere des neuen Thrillers gilt es auch das 50. Jahresjubiläum von Brads Debüt im deutschen Film (1962 mit HEISSER HAFEN HONGKONG) und den Beginn seiner Arbeit als „Mann für die Action im deutschen Film" zu feiern. Also, auf nach Gelsenkirchen!

  

US Team  

  

29. Februar 2012:

Deutschlandpremiere von SHIVER am 21.April 2012 mit Brad Harris und Robert Weinbach

  

Beim geheimnisvollen Filmclub Buio Omega findet am 21.April 2012 um 20.30 Uhr in Anwesenheit von Brad Harris die deutsche Premiere von SHIVER statt. Auch Produzent Robert Weinbach plant die Teilnahme an der Veranstaltung.

Nach dem Besuch des Gerstäcker-Museums im Oktober 2011 eine erneute Chance, Brad Harris live zu sehen. Das Team des Filmclubs Buio Omega wird wieder eine eindrucksvolle Show auf die Beine stellen. Da ist sich Brad Harris sicher! Also, auf in den SCHAUBURG FILMPALAST nach Gelsenkirchen-Buer.

Weitere Infos: Filmclub Buio Omega

   

5. Februar 2012:

Deutschlandpremiere von SHIVER im April 2012

  

Beim geheimnisvollen Filmclub Buio Omega, wo Brad Harris bereits zweimal Gast war, soll im April in Anwesenheit des US-Akteurs die deutsche Leinwandpremiere von SHIVER stattfinden. Die Vorbereitungen für dieses Spektakel laufen auf Hochtouren. Auch Produzent Robert Weinbach (LABOR DES GRAUENS) will an diesem einmaligen Ereignis teilnehmen. Weitere Einzelheiten folgen in Kürze.

Unterdessen arbeitet Brad Harris weiter an dem Drehbuch für sein Projekt MUSCLE.  

 

Lobby Card

   

Brad Harris im Einsatz

  

Oktober 2011:

Der wilde Westen… in Braunschweig

Brad Harris besuchte das Gerstäcker-Museum + Film-Matinee

  

Brad Harris war Ehrengast der Friedrich-Gerstäcker-Gesellschaft. Mehr Infos dazu im Special auf diesen Seiten:

Gerstäcker und Braunschweig

    

Infos zum Gerstäcker-Museum gibt es hier:
Brads Besuch wurde mit einer Extra-Ausgabe des Gerstäcker-Magazines geehrt
  
August 2011:
News von SHIVER und mehr
  
Zwischenzeitlich sind die Arbeiten an SHIVER überwiegend abgeschlossen. Die Musik zum Film steuert Routinier Richard Band (Der Re-Animator, 1985) bei. An einigen besonderen Special Effects wird aber noch gearbeitet.
Bei einer Vorführung der derzeit aktuellen Filmfassung im Haus von Produzent Robert Weinbach war auch Brad Harris anwesend. Nach 12-jähriger Pause feiert Brad mit seinem Gastauftritt in dem spannenden Thriller das Film-Comeback.
Unterdessen arbeitet Brad Harris ebenfalls an der Überarbeitung eines früheren, eigenen Drehbuch-Entwurfs mit dem Arbeitstitel MUSCLE. Er hofft, dass sich eine Verfilmung realisieren lässt.
 
Bald ist es soweit! Brad Harris und Robert Weinbach freuen sich auf die Premiere.
   
20. Mai 2011:
News von SHIVER
 
Für den Thriller fanden einige Nachdrehtage statt. Neben ergänzenden Tag- und Nachtaufnahmen in Portland erfolgte auch die Aufnahme einer neuen Abendessen-Sequenz mit einem Gastauftritt von Valerie Harper (MARY UND RHODA/DESPERATE HOUSEWIVES, 7. Staffel) als Mutter von Danielle Harris. Der Film wird zur Zeit ebenfalls auf dem laufenden Filmfestival in Cannes vermarktet. In der Postproduktion stehen in Kürze weitere Schnitte, Musikaufnahmen, Arbeiten am Sound Design, Special Effects und Farbkorrekturen an. Ende August 2011 sollen die Arbeiten an SHIVER abgeschlossen sein.
  
Februar 2011:
News von SHIVER
   
SHIVER
Filmplakat SHIVER
  
Die Postproduktion von Brad Harris Film-Comeback läuft auf Hochtouren. Der Thriller des walisischen Regisseurs Julian Richards (THE LAST HORROR MOVIE) wird international vermarktet. Epic Pictures Group hat den Film auf der laufenden Berlinale im Angebotspaket.
 
Brad als The Captain
Brad Harris als The Captain
  
An Brads Seite (als „The Captain“), der auch als Mit-Produzent fungiert, sind u. a. Danielle Harris, Casper Van Dien, Rae Dawn Chong, John Jarratt sowie Nikita Esco zu sehen.
 
Danielle Harris
Danielle Harris
  
Casper Van Dien
Caspar Van Dien
  
Rae Dawn Chong
Rae Dawn Chong
 
John Jarratt
John Jarrett
 
Nikita Esco
Nikita Esco
 
Der Score für SHIVER stammt von dem erfahrenen Komponisten Richard Band.
In Deutschland ist eine Filmpremiere mit Brad Harris geplant.
    
Januar 2011:
 
Brad Harris plant im Oktober das Friedrich-Gerstäcker-Museum in Braunschweig zu besuchen. Das Museum zeigt dann eine Sonderausstellung zu den Gerstäcker-Filmen. Brad, der in den beiden Verfilmungen 1963 und 1964 mitwirkte, ist weiterhin Ehrengast einer Sonntag-Matinee der Gerstäcker-Gesellschaft am 2. Oktober mit Vorführung des Filmes DIE GOLDSUCHER VON ARKANSAS. Ein sicher einmaliges Erlebnis für Freunde der „Teutonen“-Westernfilme.
Mehr Infos gibt es auf den Seiten des Gerstäcker-Museums:
Infos zu Brad Harris und Friedrich Gerstäcker gibt es in den Specials.
   
DIE GOLDSUCHER VON ARKANSAS 
Brad Harris und Mario Adorf in DIE GOLDSUCHER VON ARKANSAS (1964)
      
Januar 2010:
Die erweiterte Neuauflage der Biografie über Brad Harris „Ein amerikanischer Bayer“ ist erschienen. Informationen & Bestellmöglichkeit hier: 
Cover
       
Januar 2011:
SHIVER, Brad Harris Film-Comeback, befindet sich in der Postproduktion. Das Hollywood-Debüt des walisischen Regisseur Julian Richards basiert auf einem Roman von Brian Harper. Hauptrollen spielen Danielle Harris und John Jarratt, neben Brad agieren als weitere Co-Stars Casper Van Dien, Rae Dawn Chong und Nikita Esco.
Danielle Harris verkörpert die Heldin, die von einem Serienkiller verfolgt wird und sich schließlich dem Angreifer stellt. Produzent und Drehbuchautor Robert Weinbach verspricht: „Fans von Hitchcock, HALLOWEEN und SILENCE OF THE LAMBS (Das Schweigen der Lämmer) werden SHIVER mögen.“ Bis Mai soll die Postproduktion abgeschlossen sein. Möglicherweise wird SHIVER seine Premiere im September beim Internationalen Filmfest in Toronto (Kanada) feiern.
Hier ein erstes Dreharbeitenfoto von Brad Harris in seiner Rolle als „The Captain“.
  
The Captain
Brad Harris als "The Captain" in SHIVER  Januar 2011:
    

        
Dezember 2010:
Das Film-Comeback von Brad Harris ist perfekt. Die Dreharbeiten mit Brad für SHIVER liefen in Oregon (USA) und sind abgeschlossen. „Es waren extrem gute Dreharbeiten und Oregon ist ein perfekter Drehort. Und Robert Weinbach ein brillanter Produzent." Weitere Infos und Bilder zu SHIVER in Kürze.
      
November 2010:
Das Film-Comeback von Brad Harris steht bevor. Die Dreharbeiten für SHIVER haben mit ersten Aufnahmen in der Filmmetropole Los Angeles begonnen. Hier exklusiv ein Bild vom Set mit der attraktiven Nikita Esco und ? Weitere Informationen folgen in Kürze.
   
Shiver Aktuell
  
September 2010:
200 Jahre Münchner Oktoberfest - Neue Brad-Harris-Party
  
   Brad
 
München. Wieder feierte Brad mit Freunden und Weggefährten am 29. September auf der Wiesn. Einen Bericht mit vielen Bildern finden Sie auf diesen Seiten in der Rubrik "Specials".
  
1. August 2010:
Das Film-Comeback von Brad Harris rückt näher. In der vergangenen Woche fand bei Produzent und Drehbuchautor Robert D. Weinbach (THE MUTATIONS, 1974) ein weiteres Produktionstreffen für das neue Projekt SHIVER nach dem Roman von Brian Harper statt. Die Pre-Produktion des Filmes soll in ca. vier Wochen abgeschlossen sein. Regie wird der Brite Julian Richards führen. Für die Kamera konnte der mehrfach ausgezeichnete Zoran Popovic gewonnen werden.
Brad Harris übernimmt in SHIVER die Rolle des Polizisten Capt. Rowland. Seine Kollegen bei der Produktion werden Danielle Harris (Wendy), John Jarratt (Rood), Luke Goss (Maguire) und Erica Leerhsen (Jennifer) sein.
                
Shiver
    
    
4. Juli 2010:
Brad Harris feiert den amerikanischen Unabhängigkeitstag mit Freunden in Malibu. „Ich werde Freunde aus Highschool-Tagen treffen. Und abends gibt es ein großes Feuerwerk.“ Ansonsten ist der Sportfreund auch ein interessierter Zuschauer der Spiele der Fußball-WM in Südafrika. „Unglaublich, die USA entdecken den Soccer. Und das deutsche Team spielt tollen Fußball. Das Spiel gegen Argentinien war großartig. Deutschland ist für mich der Favorit der WM. Am Mittwoch schaue ich natürlich das nächste Spiel gegen Spanien.“
Derweilen laufen die Vorbereitung für den neuen Film SHIVER auf Hochtouren.
  
Brad im Studio
   
April 2010:
In der aktuellen Ausgabe des Magazins „Abenteuer abseits vom Alltag“ von der Friedrich-Gerstäcker-Stiftung ist der Film DIE FLUSSPIRATEN VOM MISSISSIPPI ein Thema. Weil der Film in Kürze auch wieder im Fernsehprogramm auftaucht, gibt es ein neues Special: „Brad Harris und Friedrich Gerstäcker“.